Unsere Empfehlung für French Press

Kaffee für die French Press

Die French Press, auch bekannt als Pressstempelkanne, ist eine der beliebtesten Methoden, um Kaffee zuzubereiten. Ihr Reiz liegt in ihrer Einfachheit und der Fähigkeit, die natürlichen Aromen des Kaffees zu bewahren. Um einen nuancierten und intensiven Geschmack herauszuholen, ist es jedoch entscheidend, den richtigen Kaffee auszuwählen. Bei Wacker’s bekommen Sie den besten Kaffee für Ihre French Press – jetzt Bestellung aufgeben und authentischen Kaffeegenuss erleben!

Sortieren nach

Bio Hausmischung DE-ÖKO-003

13,80 €*

Grundpreis: 27,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Bolivia de la Frontera DE-ÖKO-003

14,80 €*

Grundpreis: 29,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
El Salvador

12,80 €*

Grundpreis: 25,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
%
French Press Probier-Set

39,06 €* 43,40 €*

Jetzt kaufen
Galapagos San Cristobal

8,00 €*

Grundpreis: 80,00 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Gourmet Creation

13,80 €*

Grundpreis: 27,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Honduras Marcala Bio DE-ÖKO-003

13,60 €*

Grundpreis: 27,20 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Jamaica Blue Mountain

16,50 €*

Grundpreis: 165,00 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Jubiläumsmischung

11,80 €*

Grundpreis: 23,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Kona Hawaii

16,50 €*

Grundpreis: 100,00 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Mainkaffee - Frankfurter Bio-Fairmischung DE-ÖKO-003

13,80 €*

Grundpreis: 27,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen
Maya Mexico Bio DE-ÖKO-003

13,80 €*

Grundpreis: 27,60 € / 1 kg

Jetzt kaufen

Welchen Kaffee benötigt man für die French Press?

Für die Kaffeezubereitung in einer French Press ist die Wahl der richtigen Bohne von entscheidender Bedeutung. Doch welchen Kaffee benötigt man für die French Press? Nur die besten Kaffeesorten und Bohnen können das volle Aroma und den Geschmack in Ihrer Tasse entfalten. Neben der Sorte spielen jedoch auch noch andere Aspekte eine große Rolle. Denn sowohl der Röstgrad der Bohne als auch der Mahlgrad des Pulvers entscheiden über den Geschmack des Heißgetränks. Achten Sie zudem darauf, dass Ihre Bohnen frisch gemahlenen sind, da Sie so alle Aromen schmecken können. French-Press-Kaffee kaufen Sie am besten in einer Kaffeerösterei oder Kaffeemanufaktur, um sicherzustellen, dass Sie hochwertige Kaffeebohnen für Ihr Genusserlebnis erhalten. Unsere Rösterei versorgt seit über 100 Jahren Kunden mit erstklassigen Kaffeemischungen – jetzt selbst überzeugen und den besten Kaffee für Ihre French Press finden!

Röstgrade und ihre Geschmacksnuancen: der beste Kaffee für die French Press

Die Wahl des Röstgrades ist ein Schlüsselaspekt bei der Suche nach dem besten Kaffee für die French Press. Es gibt im Wesentlichen drei Hauptkategorien: helle, mittlere und dunkle Röstungen. Der Röstgrad hat einen erheblichen Einfluss auf den Geschmack und das Aroma Ihres Kaffees. Entdecken Sie jetzt unseren Kaffee für die French Press und probieren Sie verschiedene Röstgrade, um den richtigen für Ihre Wünsche zu finden!


Helle Röstung: Hier wird der Kaffee bei niedrigen Temperaturen schonend geröstet, wodurch er seine helle, beige-braune Farbe beibehält. Helle Röstungen bewahren die ursprünglichen Aromen sowie die Säure der Kaffeebohne und verfügen über eine lebhafte, fruchtige Note und subtile florale Nuancen, die sich gut in der French Press entfalten.


Mittlere Röstung: Mittlere Röstungen sind die goldene Mitte, wenn es um Kaffee geht. Sie bieten eine ausgewogene Mischung aus Säure, Bitterkeit und Körper. Diese Röstungen sind zwar dunkler als helle Röstungen, behalten jedoch noch viele der ursprünglichen Geschmacksnoten bei.


Dunkle Röstung: Dunkle Röstungen sind tiefbraun bis schwarz und haben oft einen öligen Glanz auf der Oberfläche. Bei dieser Röstung gehen die ursprünglich säuerlichen Geschmacksnoten der Bohne verloren, es entwickeln sich dafür jedoch kräftige, vollmundige Nuancen, die oft leicht erdig schmecken sowie Aromen von Kakao beinhalten.

Mahlgrade: Kaffeepulver für die French Press

Der Mahlgrad der Bohnen ist ein entscheidender Faktor für die Qualität Ihres Kaffees. Er beeinflusst maßgeblich den Geschmack und die Aromen des Kaffees und sorgt somit dafür, dass Ihr Getränk nicht über- oder unterextrahiert wird. Das bedeutet, dass der perfekte Mahlgrad verantwortlich für die Säure oder Bitterkeit des Kaffeepulvers ist – in der French Press ist dies besonders wichtig. Hierbei handelt es sich nämlich um eine manuelle Zubereitung, die bei geringer Aufmerksamkeit auch mal schief gehen kann.

Der ideale Mahlgrad von Kaffee für die French Press liegt zwischen grob und sehr grob. Hierbei sollte das Kaffeepulver in etwa die Größe von körnigem Meersalz haben. Ein zu feiner Mahlgrad führt dazu, dass der Kaffeesatz durch das Metallsieb der Presse gedrückt wird und in der Tasse landet, was die Trinkbarkeit beeinträchtigt und den Kaffee wenig aromatisch macht. Es ist wichtig zu beachten, dass die Konsistenz des Kaffeemehls von großer Bedeutung ist. Ein zu ungleichmäßiger Mahlgrad kann zu einer unproportionalen Extraktion führen. Daher ist die Verwendung einer hochwertigen Kaffeemühle entscheidend, um die gewünschte Konsistenz des Kaffeepulvers für die French Press zu erzielen.

Kaffeezubereitung aus der French Press

Das Zubereiten von leckerem Kaffee in einer French Press ist eine Kunst, die einige Schritte erfordert, aber sich definitiv lohnt. Die French Press, auch Pressstempelkanne genannt, ermöglicht es, die vollen Aromen und Öle des Kaffees zu extrahieren, was zu einem reichhaltigen und köstlichen Ergebnis führt. Hier ist eine Anleitung, wie man diesen Genuss zubereitet.

  1. Die Zutaten: Sie benötigen frisch gemahlenen Kaffee, Wasser und eine French Press.
  2. Die Kaffeesorte: Wählen Sie hochwertiges French-Press-Kaffeepulver und mahlen Sie dieses grob. Die Menge hängt von der Größe der French Press ab, als Faustregel gilt jedoch: 8–10,5 g pro Kanne. 
  3. Das Wasser: Verwenden Sie frisches, kaltes Wasser und kochen Sie es auf, dann lassen Sie es einige Minuten abkühlen. Das Wasser sollte eine Temperatur von etwa 95° C haben. 
  4. Vorbrühen: Gießen Sie eine kleine Menge des heißen Wassers über das Kaffeepulver, rühren Sie um und lassen Sie es 30 Sekunden ziehen. 
  5. Der Hauptbrühprozess: Füllen Sie nun die French Press mit dem restlichen Wasser und setzen Sie den Deckel auf, ohne zu pressen. Nun muss der Kaffee 3–4 Minuten ziehen. 
  6. Das Pressen: Nach der Brühzeit drücken Sie langsam den Stempel herunter. Dies trennt den Kaffeesatz vom Kaffee. 

Mit dieser Anleitung können Sie ganz einfach zuhause köstlichen Kaffee in einer French Press zubereiten und die reichhaltigen Aromen und Geschmacksnoten des Kaffeepulvers auskosten. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kaffeesorten, um Ihren ganz persönlichen Lieblingskaffee zu finden. Jetzt French-Press-Kaffee kaufen und genießen!

Der perfekte Kaffee für die French Press

Um das beste French-Press-Kaffeepulver zu finden, sollten Sie auf Qualität, Röstung und Mahlgrad achten. Hochwertige Arabica-Bohnen, ein mittlerer Röstgrad und grob gemahlene Bohnen, sind oft die besten Voraussetzungen. Mit der richtigen Zubereitung und etwas Übung können Sie ein herrliches Geschmackserlebnis aus Ihrer Tasse genießen. French-Press-Kaffee ist nicht nur eine Zubereitungsmethode, sondern eine Kunst, die mit den richtigen Zutaten und Techniken zu einem unvergesslichen Kaffeegenuss führt. Investieren Sie in hochwertigen Kaffee für Ihre French Press, experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten und testen Sie unsere Mischungen, um das Beste aus Ihrem Lieblingsgetränk herauszuholen. Jetzt French-Press-Kaffee bei Wacker‘s kaufen!